Was kostet uns ein Werbeblocker-Aufkleber?

Werbeblocker Aufkleber

Viele Leser und Unterstützer fragen uns, wie es mit der wirtschaftlichen Seite der Werbeblocker-Idee aussieht.

Wir möchten das Ganze möglichst transparent gestalten und haben deshalb beschlossen, unsere kompletten Ausgaben für die ersten 500 Werbeblocker ausführlich darzustellen. So können wir auch selbst besser ermitteln, welche Selbstkosten pro Aufkleber anfallen und wie wir die weitere Verbreitung der Werbeblocker-Idee ermöglichen können.

Hier ist die Auflistung der angefallenen Kosten für die ersten 500 Aufkleber:

Beschreibung Betrag
Erstellung von 500 Outdoor-Aufkleber mit UV-Lackbeschichtung (LINK) 40,40 Euro
500 Blatt Druckerpapier aus recycelten Papierfasern (LINK) 4,60 Euro
Brother Druckerkartusche Schwarz (LINK) 19,70 Euro
500 Luftballon-Klebepunkte für das Hineinkleben von Werbeblockern in das Anschreiben (LINK) 5,02 Euro
Gesamtkosten für 500 Werbeblocker 69,72 Euro
Stückkosten pro Werbeblocker 0,14 Euro (13,94 Cent)

Damit hätten wir weniger als 14 Cent Selbstkosten pro Werbeblocker.

Das ist der Vorteil von Massenbestellungen. Wenn wir sie demnächst in noch höheren Stückzahlen bestellen können, werden die Selbstkosten weiter heruntergehen.

Auf der anderen Seite wissen wir jetzt, was die Amazon-Händler bei solchen Aufklebern verdienen. 🙂

So verkauft zum Beispiel dieser Anbieter 16 Stück für 5,89 Euro.

Wenn wir den Versand jetzt außen vor lassen, macht das knapp 37 Cent pro Aufkleber.

Je nach Höhe der Herstellungskosten sind das schnell mal 200% Gewinn.

Stark, oder? 🙂

Lasst uns gemeinsam die Werbeblocker gratis verteilen und sie dadurch jedem Haushalt zugänglich machen!

Die Welt zu verändern ist manchmal einfacher als man denkt.

 

 


Kommentar posten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

Kommentar *