Luftverschmutzung durch Feuerwerk an Silvester

Luftverschmutzung Feuerwerk

Man hört immer wieder, wie umweltschädlich das Feuerwerk an Silvester ist. Doch stimmt das wirklich?

Die neueste Studie des Umweltbundesamts liefert zu diesem Thema ein sehr eindeutiges Statement. Wir haben sie für Euch kurz zusammengefasst:

  • Die Luftbelastung mit Feinstaub erreicht am 1. Januar fast überall in Deutschland die Jahreshöchstwerte.
  • Das kann ja nur mit dem Silvester-Feuerwerk zusammenhängen. Wenn Euch andere Gründe dazu einfallen, warum die Werte ausgerechnet am 1. Januar hochgehen, freuen wir uns über Eure Kommentare! 😉
  • Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in nur einer Nacht erreicht mit 5.000 Tonnen Feinstaub etwa 17% der jährlichen Feinstaubmenge im Straßenverkehr.
  • Mit anderen Worten bedeutet das: Eine Silvesternacht macht fast ein Fünftel der gesamten von den Autos abgegebenen Feinstaubbelastung aus. Wenn die Messwerte des Umweltbundesamts stimmen, ist das der absolute Hammer!

Wir sollten uns also über kurz oder lang Gedanken darüber machen, wie wir die Feuerwerkbelastung an Silvester reduzieren können.

Müssen wirklich vor jedem Haus China-Böller abgebrannt werden oder reicht stattdessen ein richtiges Feuerwerk in jedem Stadtviertel aus?

Fallen Euch sonstige Maßnahmen ein, wie wir die unnötigen Schadstoffe in der Luft vermeiden können?

Wir freuen uns über Eure Kommentare und geben uns in der kommenden Silvesternacht mit ein paar Wunderkerzen zufrieden. 🙂

Euer Werbeblocker-Team

Wunderkerzen statt Feuerwerk an Silvester

 

*Die Welt zu verändern ist manchmal einfacher als man denkt.*

Kommentar posten

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

Kommentar *